Log: in / out

Montag, 9.11.2015

Am Montag sind einige von uns früher aufgebrochen und nach Freiburg gefahren. Wir sind nach einer rasanten Fahrt (Dank an Susanne) pünktlich im KG I der Uni eingetroffen und hatten noch Zeit den Hörsaal mit unseren Fahnen und Bannern zu schmücken. Als Mitveranstalter waren wir mit 10 Personen gut vertreten.

Auf Einladung von AWC Deutschland (Association of World Citizens) sprach Atomkraftgegner Katzuhiko Kobayashi über die Folgen der atomaren Katastrophe von Fukushima. Er schilderte eindrucksvoll und sehr emotional, wie verantwortungslos Energiekonzerne, Justiz und Regierung in Japan mit den durch die radioaktive Strahlung hervorgerufenen Umweltschäden in Fukushima und im Umland umgehen. Da wird verharmlost, gelogen und betrogen, und die Leidtragenden sind die Bewohner. Vor allem haben es ihm die Kinder angetan, um die er sich mit einer Gruppe von Gleichgesinnten intensiv kümmert.

Die Spendensammlung brachte den größten Erlös aller bisherigen Veranstaltungen ein. Dafür lässt Katzuhiko Kobayashi noch einmal sehr herzlich danken.

Text: Gustav Rosa ::: SPD-Breisac, Fotos: Susanne Wendling ::: privat

Bilder 9.11.2015

Letzte Meldungen

18.11.2019
11.11.2019
04.11.2019
28.10.2019
21.10.2019
Treffer 1 bis 5 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>