Log: in / out

Montag, 13.07.2015

221. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

32 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Umkirch, Freiburg, Heiteren, Rustenhardt und Widensohl (4 x ULB, 2 x SPD, 3 x Elsass) kamen auf den Neutorplatz.

Elina, Studentin aus Freiburg und Greenpeace-Aktivistin, war zum ersten Mal dabei und informierte sich eingehend über unsere Aktion. Sie war mit Madeleine verabredet.

5 Jugendliche von der Gewerbeschule schauten vorbei. Günter erklärte ihnen, warum wir jeden Montag hier stehen und wie es damals in Wyhl war...

Lucien hatte den Bericht aus der heutigen Badischen Zeitung mitgebracht "Energiewirtschaft durch enorme Überkapazitäten unter Druck". Wir beschlossen, diesen Bericht in unser Schreiben am die Bürgermeister in einem Satz mit einfließen zu lassen.

Gustav verteilte die Flyer zur Aktion vom kommenden Montag. Die Mahnwachenden wollen die alternatiba Radtour unterstützen und die Radfahrer um 12 Uhr vor den Toren des AKWs Fessenheim begrüßen. Dazu treffen wir uns um 11:15 Uhr auf dem Kiesparkplatz am Harelungenweg in Breisach - Abfahrt ist um 11:30 Uhr.

Nachträglich die Information zur Rheinaktion der Aktivisten von "Fukushima nie vergessen" Mitte August (hier der Entwurf des Flyers). Es werden noch Mitfahrer und Mitstreiter gesucht. Reiner und Ernst werden dazu auf einer der kommenden Mahnwachen näher informieren. Wir sammeln noch Ideen zur Startparty...

Unsere nächste Mahnwache findet am 20.07.2015 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 13.07.2015

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
25.05.2020
18.05.2020
11.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>