Log: in / out

Montag, 6.07.2015

220. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Der Sommer hat noch ein Grad zugelegt: 29° C und 37 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Bad Krozingen, Freiburg, Widensohlen und Rustenhart (5 x Grüne, 4 x ULB, 2 x SPD, 3 x Elsass) sind auf den Neutorplatz gekommen. Strohhüte und Sommerkleider waren heute die Trendsetter.

Nach zähem Beginn wieder imposante Präsenz. Anabell gibt freizügig an alle Anwesenden eine Runde Eis aus. Nachträglich noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Gustav informierte über die Radtour "alternatiba": Systemwandel statt Klimawandel! 5.000 Kilometer vom Baskenland durch Europa nach Paris zum Weltklimagipfel auch mit Stopp in Freiburg. Hier der Flyer mit Programmablauf. Wir versuchen um 12 Uhr bei der Minidemo vor dem AKW Fessenheim Präsenz zu zeigen. Details dazu am kommenden Montag.

Des Weiteren las er den Brief aus dem Umweltministerium aus Berlin vor, der am vergangenen Freitag angekommen ist. Auch wenn konkret nichts Neues drin steht, wird begrüßt, dass Berlin geantwortet hat und somit den Kontakt nach Südbaden aufrecht erhält. Unsere Freunde aus dem Elsass stellen fest, dass ihre inzwischen 6 Briefe nach Paris bisher allesamt nicht beantwortet worden sind.

Dagegen hat Lucien auf sein Schreiben mit der Rentabilitätsstudie zum AKW RFessenheim an Eric Straumann, neuer Präsident des Départementsrates in Colmar, immerhin die Bestätigung erhalten, dass dieses zur Kenntnis genommen worden sei.
Pikant auch das Ergebnis zur Frau der Woche bei DNA: Die stellvertretende Direktorin des AKWs Fessenheim, Elvire Charre, landete mit 17% abgeschlagen auf dem letzten Platz!

Mit großer Besorgnis wurde auch die Frage erörtert, wie sich die anhaltend hohen Temperaturen auf die Erwärmung des Rheinwassers auswirken. Bisher wurde die Leistung des AKWs Fessenheim in solchen Fällen stark gedrosselt oder die Reaktorblöcke wurden vollständig heruntergefahren. Zur heutigen Situation fehlen bisher jedwelche Informationen. Inzwischen hat der BUND diese Problematik aufgegriffen...

Unsere nächste Mahnwache findet am 13.07.2015 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 6.07.2015

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
25.05.2020
18.05.2020
11.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>