Log: in / out

Montag, 30.03.2015

206. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Dank Sommerzeit wieder Tageslicht bis zum Ende der Veranstaltung. 43 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Bad Krozingen, March, Umkirch, Freiburg und Colmar (5 x ULB, 4 x Grüne, 3 x SPD, 1 x Elsass) kamen auf den Neutorplatz.

Aus Freiburg hat der BUND die frisch gedruckten Flyer und Plakate mitgebracht. Gustav verteilte Unterschriftenlisten zum Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Öffentlichleitswirksam wurde dann gemeinsam das Schreiben in den Briefkasten eingeworfen. Eine digitale Version folgt noch in dieser Nacht.

Aus dem Elsass überraschte die Nachricht, dass Direktor Thierry Rosso "versetzt" wurde und die Leitung des AKWs Fessenheim von seinem Stellvertreter übernommen wird. Atomkraftkritische Organisationen aus dem Elsass hatten wegen der Vorfälle in den vergangenen Monaten Strafanzeige gegen ihn gestellt. In der gesamten Region wurden die Rücktrittsforderungen immer lauter.
Da drängst sich der Gedanke auf, ob solche erzwungene Karriereaufstiege nicht auch auf die Belegschaft des Atomkraftwerks nach dessen Stilllegung Anwendung finden könnte. Damit würde das Hauptargument, die finanzielle Schlechterstellung, entkräftet.

Gustav berichtete über die erfolgreichen Verhandlungen mit dem Koki-Verein. Zum anstehenden Jubiläum "Vier Jahre ununterbrochene Montagsmahnwache auf dem Neutorplatz" wird am Montag, 20.04.2015, von den Engel-Lichtspielen der Kultfilm "Das Wespennest" aufgeführt. Im Anschluss stehen dem Publikum mehrere Zeitzeugen für Fragen in einer Diskussionsrunde zur Verfügung.

Auch die Fortsetzung der Feierlichkeiten eine Woche später steht fest. Im Anschluss an die Mahnwache findet im evangelischen Gemeindehaus eine Veranstaltung unter dem Motto: "Die Frauen von Wyhl" statt. Einzelheiten dazu werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Anne berichtete vom Marathonlauf vom gestrigen Sonntag in Freiburg. Sie hatte versucht, "Mitläufer" für den 26.04.2015 zu rekrutieren. Sie musste mit Bedauern feststellen, dass es dafür fast kein Interesse gab.

Unsere nächste Mahnwache findet am Ostermontag, 6.04.2015 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 30.03.2015

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
25.05.2020
18.05.2020
11.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>