Log: in / out

Montag, 4.08.2014

172. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

30 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Umkirch, Bollschweil und Hamburg (5 ULB, 3 x SPD, 2 x Grüne, 0 x Elsass) kamen heute auf den Neutorplatz. Zwischendrin fegte ein kräftiger Regenschauer über den Platz. Anschließend strahlte wieder die Sonne.

Lautstarke Unterstützung erfuhren wir von 3 Kindern, die mit selber gebastelten Fahnen mit Leib und Seele mit demonstrierten.

Eine "Breisacher Bürgerin" brachte die frei nach Schillers "Die Taucher" umgedichtete Ballade vorbei. Wegen des Regens und des regen Kindertreibens wurde das öffentliche Vorlesen auf den nächsten Montag verschoben.           

So wurde in kleinen Gruppen und Einzelgesprächen an den Ausbruch des 1. Weltkriegs vor genau 100 Jahren, an den Jahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima und nicht zuletzt an die Krisenherde in Gaza und in der Ostukraine gedacht.

Mehr über das gescheiterte "Treffen des Friedensrates Markgräflerland mit den Präsidenten am Hartmannsweilerkopf" und dem "Platzverweis für Friedensaktivisten und ihre Fahne" auf der Homepage: http://friedensrat.org/.

Unsere nächste Mahnwache findet am 11.08.2014 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat.

Bilder 4.08.2014

Letzte Meldungen

10.08.2020
03.08.2020
27.07.2020
20.07.2020
13.07.2020
Treffer 1 bis 5 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>