Log: in / out

Montag, 3.02.2014

146. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Während in Müllheim das 150. Jubiläum anstand, gab es in Breisach einen Rekordbesuch in diesem Jahr. 44 Mahnwachende aus Breisach, Vogtsburg, Umkirch, der March, Bollschweil, Freiburg, Pfaffenheim und Colmar kamen bei trockenen aber frostigen Temperaturen auf den Neutorplatz.

Hier spielte Theo Ziegler alte und neue Protestlieder, die von den Teilnehmenden zum Teil auch mitgesungen wurden.

Aus Lüneburg war das "Eichhörnchen" Cécile Lecomte angereist. Sie hatte ihr soeben erschienenes Buch mitgebracht, das sie im Anschluss an die Mahnwache in der Spitalkirche vorstellen wollte.

Ortspolitische Themen boten erneut Diskussionsstoff (Marktplatzgestaltung, anstehende Kommunalwahlen).

Lucien erkundigte sich nach dem Stand der Dinge in Bezug auf die "Affäre Mappus" bezüglich des umstrittenen EnBW Deals. Dieses Thema scheint nun auch im Elsass auf reges Interesse zu stoßen.

Gustav teilte mit, dass er heute die Brückenaktion vom 9.03.2014 offiziell angemeldet hat. Der detaillierte Verlauf ist auch im Internet unter http://fukushima3.eu ausführlich dargestellt.

Unsere nächste Mahnwache findet am 10.02.2013 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr

Bilder 3.02.2014

Letzte Meldungen

20.09.2019
16.09.2019
09.09.2019
02.09.2019
26.08.2019
Treffer 1 bis 5 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>