Log: in / out

Montag, 20.01.2020

457. Montagsdemo in Breisach.

Bei 0° C kamen 27 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Gottenheim, March, Umkirch, Bollschweil, Buggingen, Rouffach und Soultz (1 x SPD, 3 x ULB, 3 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Die frostigen Temperaturen zwangen zur Bewegung, und die Teilnehmer marschierten dann auch zügig über den Neutorplatz. Ulrike ist in Freiburg auf dem Bahnhof "stecken" geblieben: Zugausfall. Dazu noch ein paar Krankmeldungen...

Auch Gustav war gesundheitlich etwas angeschlagen, und so musste Irmgard die Ansprache für ihn halten. Vorher wurde das Lied "Die andere Wacht am Rhein" gesungen - diesmal mit der richtigen Musikbegleitung - leider aber ohne Textvorlagen. Nur Colette, die alleine aus Soultz angereist war, hatte ein Exemplar dabei. Es ergaben sich teilweise kuriose Versionen, aber insgesamt klappte es ganz gut.

Die eigentlich angesetzte Sitzung im Anschluss an die Mahnwache wurde um eine Woche verschoben. Zu dem ersten "Kleinen Abschaltfest" sind die Vorbereitungen in Müllheim schon ziemlich weit fortgeschritten. So macht es wenig Sinn, in Breisach oder Freiburg eine Parallelveranstaltung abzuhalten. Die Mahnwache Dreyeckland macht Werbung und feiert gerne in Müllheim mit den Organisatoren.

Für den kommenden Montag hat Suzy einen Journalisten aus der Bretagne angekündigt, der für die überregionale Zeitung "Ouest-France" einen Bericht über Fessenheim, die Schließung und die Post-Fessenheim-Prozesse schreiben will. Es wäre schön, wenn er auf viele Besucher stoßen würde.

Unsere nächste Mahnwache findet am 27.01.2020 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 20.01.2020

Letzte Meldungen

10.08.2020
03.08.2020
27.07.2020
20.07.2020
13.07.2020
Treffer 1 bis 5 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>