Log: in / out

Montag, 13.05.2019

421. Montagsdemo in Breisach.

Bei sonnigen 14° C kamen 59 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Merdingen, Gottenheim, Umkirch, Freiburg-Hochdorf, Freiburg, Buggingen, Müllheim, Potsdam, Rustenhardt, Heiteren, Colmar, Labaroche und Soultz (6 x SPD, 13 x ULB, 7 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Nach dem Singen von "Die andere Wacht am Rhein" berichtete Gustav in seiner Ansprache über die letzten Neuigkeiten. Dann leitete er nahtlos weiter und die ULB übernahm die weitere Gestaltung.

Gerd erzählte, wie die Umweltliste Breisach 1989 als Wählervereinigung gegründet wurde und seither ohne Unterbrechung im Gemeinderat der Stadt Breisach vertreten ist.

Andreas berichtete über die ersten Mahnwachen nach der atomaren Katastrophe von Fukushima, die bis zur Landtagswahl täglich auf dem Neutorplatz stattgefunden haben. Anschließend einigte man sich auf wöchentliche Mahnwachen, die von der SPD-Breisach angemeldet aber bis heute überparteilich weitergeführt werden.

Iris und Stephan stellten in einem Rollenspiel die Zielsetzungen der Umweltliste Breisach vor. Unter dem Beifall der anwesenden Besucher endete die 421. Montagsmahnwache auf dem Neutorplatz in Breisach.

Unsere nächste Mahnwache findet am 20.05.2019 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Carmen Deininger - SPD Umkirch

Bilder 13.05.2019

Letzte Meldungen

09.03.2020
02.03.2020

Treffer 6 bis 8 von 8
<< erste < vorherige 1-5 6-8 nächste > letzte >>