Log: in / out

Montag, 11.02.2019

408. Montagsdemo in Breisach.

Bei +2° C kamen 42 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Merdingen, March, Umkirch, Freiburg, Bollschweil, Bad Krozingen, Müllheim, Feldberg, Lahr, Blodelsheim, Widensolen, Labaroche und Soultz (5 x SPD, 2 x ULB, 5  x Elsass) auf den Neutorplatz.

Überschattet wurde die Mahnwache durch die Trauerfeier für Ilona und den Tod von Erich. So begann Gustav seine Ansprache mit einem Nachruf auf Ilona und einer Schweigeminute.

Dann berichtete er über die erfolgreiche Veranstaltung vom vergangenen Samstag, dem Bal des Malfaiteurs in Munster und dem Brief in deutscher und französischer Sprache an den Chef de Cabinet du Präsident de la République, M. Lauch. Desgleichen kündigte er an, dass eine Delegation der Mahnwache Dreyeckland am Mittwoch in Colmar im Büro der Präsidentin des Departement Haut-Rhin, Brigitte Klinkert (Pendant zu Landrätin Dorothea Störr-Ritter) einen Gesprächstermin wahrnehmen wird.

Carola berichtete über den Vortrag vom 6.02.2019 in Freiburg, wo Eva Stegen vor gut 50 Besuchern die Verquickung zwischen der militärischen und der zivilen Nutzung der Atomenergie in Frankreich durchleuchtet hat.

Im Anschluss an die Mahnwache trafen sich 21 Aktivisten aus Südbaden und dem Elsass in der Bahnhofsgaststätte Perron zu einem "Schnuppertreffen". Neue und alte Initiativen wollten sich persönlich kennenlernen um gemeinsam öffentlichwirksame Aktionen zu organisieren. Hier die Tagesordnung und die Ansprache von Gustav. Das Protokoll wird nachgereicht. Das Treffen verlief äußerst harmonisch und erfolgreich.

Unsere nächste Mahnwache findet am 18.02.2018 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 11.02.2019

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
01.06.2020
25.05.2020
18.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>