Log: in / out

Montag, 11.06.2018

373. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei 19° C kamen 45 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Gottenheim, March, Umkirch, Freiburg-Hochdorf, Freiburg, Hammelburg, Colmar und Soultz (8 x SPD, 5 x ULB, 4 x Grüne, 1 x CDU, 3 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Die ergiebigen Regengüsse ebbten rechtzeitig ab, so dass die Mahnwache bei strahlendem Sonnenschein stattfinden konnte. Trotz stiefmütterlicher Ankündigung in den lokalen Medien überdurchschnittlich großer Besuch, darunter erstmalig gleich fünf Breisacher Stadträte.

Der Ehrengast, Hans-Josef Fell, Mitverfasser des EEG und Präsident von Energy Watch Group, kam pünktlich und standesgemäß umweltfreundlich mit dem Zug an. In seiner Ansprache begrüßte Gustav den prominenten Gast, bat um eine Schweigeminute zum Gedenken an die vor ein paar Stunden in Ihringen beerdigte Trudel Schiller, Mitstreiterin aus Wyhler Zeiten.

Dann ein Kurzbericht über die Jahreshauptversammlung von TRAS heute Vormittag in Basel. Der Antrag der Mahnwache Breisach zur Tagesordnungund, die im TRAS zusammengeschlossenen Gemeinden aufzufordern, Druck auf die Lokalpolitiker im Elsass auszuüben und die anstehenden grenzüberschreitenden Projekte mit der verbindlichen Stilllegung des Atomkraftwerks in Fessenheim zu verknüpfen, hatte bei den Mitgliedern erheblich größere Begeisterung ausgelöst als bei den Sitzungsleitern. Eher halbherzig versprachen sie, dem Antrag mit gewissen Änderungen zu folgen.

Hans-Josef Fell bedankte sich für den freundlichen Empfang. Er stellte sich kurz vor und verwies auf die anschließenden Veranstaltung im KoKi. Mehr dazu in einem gesonderten Bericht.

Unsere nächste Mahnwache findet am 18.06.2018 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 11.06.2018

Letzte Meldungen

18.11.2019
11.11.2019
04.11.2019
28.10.2019
21.10.2019
Treffer 1 bis 5 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>