Log: in / out

Montag, 26.02.2018

358. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei eisigen -8° C und frischem Nordwestwind kamen 21 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, March, Umkirch, Freiburg-Hochdorf und Blodelsheim (5 x SPD, 1 x ULB, 1 x Grüne, 1 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Eine elegant gekleidete Dame aus dem Elsass studierte auffallend intensiv unser Banner "358. Mahnwache", brummte sich ein paar unverständliche Worte in den Bart und stieg in ihr Auto mit französischem Kennzeichen.

Die winterliche Kälte hielt alle Besucher im wahrsten Sinne des Wortes in Bewegung. Die zu leicht Bekleideten machten sich vorzeitig auf den Heimweg, der Rest hielt durch bis 19 Uhr. So reduzierte sich auch die vorbereitete Ansprache auf den satirischen Kommentar zur politischen Situation in Berlin. Alle haben versprochen, den ganzen Text nachzulesen.

Gabriel aus Blodelsheim kam etwas spät. Er warb für Unterstützung beim anstehenden Besuch des ehemaligen japanischen Premierministers Naoto Kan. Neben verschiedenen Politikern sollen auch Vertreter aus der Antiatombewegung zu Wort kommen, darunter auch die Mahnwacher aus Breisach.

Am nächsten Montag fahren wir zu unseren Mitstreitern aus Endingen und feiern gemeinsam deren 75. Jubiläum. Details dazu in der Ansprache.

Unsere nächste Mahnwache findet am 5.03.2018 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 26.02.2018

Letzte Meldungen

18.11.2019
11.11.2019
04.11.2019
28.10.2019
21.10.2019
Treffer 1 bis 5 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>