Log: in / out

Montag, 14.08.2017

330. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei heißem Sonnenschein und sommerlichen 26° C kamen 36 namentlich bekannte Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, March, Umkirch, Berlin, Widensolen und Colmar (6 x SPD, 2 x ULB, 5 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Günter hat die ersten Trauben des Jahres geerntet und gleich eine Eimer voll mitgebracht. Später verteilte Ilona selber gebackenen Zwetschgenkuchen. Den beiden edlen Spendern herzlichen Dank.

Carola und Hubert aus Berlin, die bei der Tour de Natur bis Mannheim mitgeradelt sind, besuchten uns auf dem Neutorplatz und erzählten vom weiteren Verlauf der Radtour.

Lucien zeigte interessierten Landsleuten sein Elektromotorad.

Gustav erinnerte in seiner Ansprache an die Atombombenabwürfe vor 72 Jahren in Japan und informiert über den Tod von Sepp Reinauer. Dazu wurde eine Gedenkminute abgehalten.
Von den eingeladenen Kandidaten für die Bundestagswahl haben sich Julien Bender und Tobias Pflüger gemeldet. Sie nehmen die Einladung dankend an und besuchen uns am 18.09. und am 21.08.

Auf Anregung des Aktionsbündnisses Fessenheim Stilllegen. Jetzt! soll am Sonntag, dem 14.09.2017, in Breisach eine Großdemo stattfinden. Alle Gruppen, Gruppierungen und Organisationen sind aufgerufen, geschlossen Position zu beziehen und den Rückbau des abgestellten Atomkraftwerks Fessenheim zu fordern.

Unsere nächste Mahnwache findet am 21.08.2017 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 14.08.2017

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
25.05.2020
18.05.2020
11.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>