Log: in / out

Donnerstag, 30.03.2017

Siegfried Buttenmüller hat im Namen der Gruppe "Anti AfD / Pegida Breisgau" eine Kundgebung in Breisach angemeldet. Der SPD-Kreisverband hat spontan Unterstützung zugesagt. Gustav hat dann kurzfristig bei der Organisation mitgeholfen und in Breisach und den Ortsteilen die Werbetrommel gerührt.

Zum Sammelplatz in der Poststraße vor dem Bahnhof sind letztendlich nur eine Handvoll Breisacher Bürger gekommen. Mit dem Zug angereist ca. 60 Mitglieder der Freiburger Antifa.
Planmäßig startete der Demonstrationszug um 19:15 Uhr und bewegte sich lautstark auf dem kürzesten Weg in Richtung Marktplatz.

Dort wurden sie von weiteren Teilnehmern mit Applaus empfangen. Siegfried Buttenmüller begrüßte alle Anwesenden, wies auf die Versammlung der AfD in der benachbarten Spitalkirche hin und kündigte die Redner an. Hier eine Auflistung:

Gustav Rosa für die Antiatombewegung.  [ Download: Ansprache ]
Birte Könnecke, Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Breisgau-Hochschwarzwald.  [ Download: Ansprache ]
Ein Sprecher der Antifaschistischen Linken Freiburg der nicht genannt werden möchte.
Lukas Dystopia, im sozialen Bereich tätig und nebenbei Künstler, privat aus Freiburg
Bernd Wagner, Bündnis gegen Rassismus Freiburg und Gewerkschafter
SDS Hochschulgruppe, Sprecher will nicht namentlich genannt werden.
Kai, "Die Partei"
Siegfried Buttenmüller, Veranstalter und Moderator
Weitere Beiträge von Teilnehmern der Veranstaltung im Rahmen des offenen Mikrofones...

(AdR: Wer seine Rede hier veröffentlichen will, möge uns diese bitte zukommen lassen).

Kurz nach 21 Uhr beendete Siegfried Buttenmüller die Aktion und bedankte sich bei allen Teilnehmern.

Ein stattliches Aufgebot der Bereitschaftspolizei war zur Unterstützung des Breisacher Polizeireviers angereist. Es gab keinen Grund einzugreifen. Die Aktion verlief lautstark und ohne Zwischenfälle.

Soweit uns die Redebeiträge im Wortlaut vorliegen, werden sie an dieser Stelle veröffentlicht. Auch Fotos und Videoberichte werden folgen...

Fazit: Im Gegensatz zur Demonstration im vergangenen Jahr, bei der zwischen 800 und 1200 Teilnehmer gezählt wurden, eine äußerst bescheidene Resonanz. Die Lokalpolitik war mit 4 x SPD und 1 x ULB eher alibihaft vertreten. Ebenso uninterressiert die Breisacher Bevölkerung. Trotzdem eine gelungene Veranstaltung die verhindert, dass die Europastadt Breisach als AfD-Bühne präsentiert und missbraucht wird.

Text: Gustav Rosa ::: SPD-Breisach und Fotos: Manuela Strandi ::: Regenbogenwald

Bilder von Manuela Rudolph

Die Redner

Bilder von Kai Kricheldorff

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
18.05.2020
11.05.2020
04.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>