Log: in / out

Montag, 19.12.2016

296. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kamen heute 39 Atomkraftgegner aus Breisach, March, Wyhl, Freiburg Hochdorf, Fessenheim, Rustenhardt und Heiteren (2 x SPD, 5 x ULB, 1 x Grüne, 5 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Überdurchschnittlicher Besuch trotz Absage mehrerer Stammbesucher. Gisela hat eine große Dose mit selbstgebackenen Weihnachtsbrötle mitgebracht, die fast alle aufgegessen wurden. Nochmals auch von dieser Stelle herzlichen Dank.

Denis erkundigte sich, wie die politischen Ereignisse um die französischen Präsidentschaftskandidaten in der deutschen Öffentlichkeit aufgenommen werden. Er macht sich Sorgen über den Ausgang der anstehenden Wahlen und äußert die Befürchtung, dass der bevorstehende Abschaltprozess des Atomkraftwerks Fessenheim gestoppt werden könnte. Dem widersprechen Gustav und Besma. Beide deuten die bisherigen Zeichen als Bestätigung, dass die Vorbereitungen zur endgültigen Stilllegung schon voll im Gange sind.

Kurz vor Ende der Mahnwache sangen wir wieder gemeinsam mit einigen Besuchern und Ausstellern das umgedichtete "Oh Tannenbaum". Mit den traditionellen Wünschen einer frohen Weihnachtszeit verabschiedeten wir uns vom vorweihnachtlich geschmückten Neutorplatz.

Unsere nächste Mahnwache findet am 2. Weihnachtstag, dem 26.12.2016, statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach.

Bilder 19.12.2016

Letzte Meldungen


Treffer 6 bis 6 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>