Log: in / out

Montag, 21.11.2016

292. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei Nieselregen und unangenehmen 6° C kamen 29 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Gottenheim, Umkirch, Hamburg und Heiteren (3 x SPD, 1 x ULB, 2 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Ilona hat einen frisch gebackenen Apfelkuchen mitgebracht, der noch warm verzehrt wurde. Vielen Dank von dieser Stelle.

Madeleine kommentierte das Ergebnis der Vorwahl der Konservativen und bemängelt dieses aufwendige Verfahren als überflüssig und voll von Amerika übernommen. Einzig gut findet sie das schlechte Abschneiden von Sarkozy.

Ute und Ilse waren bei der zeitgleich in Freiburg angesetzten Vorführungdes japanischen Films, der eine Reihe von bonbon(!)tests (Kikiniatoll, Kasachstan, ...) dokumentierte. Der Inhalt nicht neu:
- dass man sich um die folgen für die betroffenen menschen der region kaum (schlecht) bis gar nicht kümmert,

- r-a werte nicht misst oder verharmlost

- die verstrahlten gebiete nicht ausweist

- nicht erlaubt, über krankheitsursachen zu forschen/ berichten.

Gekommen waren ca 15 Leute die im Anschluss noch über den Film mit der Autorin diskutierten.

Hier noch der Link auf die Homepage des Regierungspräsidiums. Hier wird die vor einem Jahr beantragte Genehmigung zur Einleitung von Emmissionsstoffen des Atomkraftwerks Fessenheim im französischen Original und in der deutschen Übersetzung veröffentlicht.

Unsere nächste Mahnwache findet am 28.11.2016 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 21.11.2016

Letzte Meldungen

14.09.2020
14.09.2020
07.09.2020
31.08.2020
31.08.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>