Log: in / out

Montag, 31.10.2016

289. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Mit dem Ende der Sommerzeit ist es um 18 Uhr beim Beginn der 289. Montagsmahnwache schon dunkle Nacht. Bei ungemütlichen 4° C und einsetzendem Nebel kamen 21 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, March, Umkirch, Gottenheim und Ribeauvillé (4 x SPD, 1 x ULB, 1 x Elsass) auf den Neutorplatz.


Carmen hat aus dem Elsass Cremont, Pasteteschnitte, Münsterkäse- und Salamihäppchen mitgebracht. Die Mahnwacher griffen kräftig zu. Danke auch von dieser Stelle für die noble Spende.

In Breisach soll es vermehrt Stimmen geben, die Sinn und Zweck unserer Monatgsmahnwachen kritisch hinterfragen. Um unser Bild in der Öffentlichkeit aufzubessern - aber auch um unsere Vorschläge gemeinsam mit unseren Nachbarn aus dem Elsass über die wirtschaftliche Entwicklung nach der atomaren Ära in Fessenheim nachzudenken - schlug Hildegard vor, im Rahmen einer der kommenden Gemeinderatssitzungen den Bürgermeister und die Gemeinderäte an unsere Initiative aus dem vergangenen Jahr zu erinnern. Schon damals hatten wir uns Gedanken zu diesem Thema gemacht und in einem Brief unseren Bürgermeister um Unterstützung gebeten. In einem persönlichen Gespräch mit Suzy und Gustav hatte BM Oliver Rein zugesagt, seine Amtskollegen aus Südbaden und aus dem Elsass diesbezüglich anzusprechen. Jetzt wollen wir höflich nachfragen, ob es inzwischen Fortschritte gibt.

Unsere nächste Mahnwache findet am 7.11.2016 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach

Bilder 31.10.2016

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
18.05.2020
11.05.2020
04.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>