Log: in / out

Montag, 03.10.2016

285. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei 13° C kamen 27 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, March, Hamburg, Rustenhardt, Widensolen, Soultz und Colmar (2 x SPD, 1 x ULB, 3 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Feiertag und gute Gelegenheit für alle, die sonst am Montag arbeiten müssen, auch einmal an der Mahnwache teilzunehmen. Neben den regelmäßigen Besuchern viele neugierige Passanten, die aber schnell weitergingen.

Das konnte die gute Stimmung aber nicht trüben. Wie angekündigt, hat Ute Sekt mitgebracht, Lucien leckere Bonbons und Richard wieder eine Tarte. Die gespendeten Zehntelegläser wurden eingeweiht. Vielen Dank an die edlen Spender.

Pünktlich zur Halbzeit der Mahnwache ließ Gustav in seiner Ansprache die wichtigen Ereignisse der letzten Woche Revue passieren. Die Medienberichte zum Besuch von Winfried Kretschmann in Paris und die Zusage von Ségolène Royal, dass die Vorbereitung der endgültigen Abschaltung des Atomkraftwerks Fessenheim voll im Gange sind, bestätigen unsere Vorankündigung vom 1.08.2016.

Auch die Pressemitteilung unserer Mitstreiter aus dem Elsass zur anstehenden Gerichtsverhandlung am kommenden Mittwoch in Guewiller wurde in Auszügen vorgelesen. Anschließend die Einladung zum Mitfahren.

Unsere nächste Mahnwache findet am 10.10.2016 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 03.10.2016

Letzte Meldungen

06.07.2020
06.07.2020
18.05.2020
11.05.2020
04.05.2020
Treffer 1 bis 5 von 7
<< erste < vorherige 1-5 6-7 nächste > letzte >>