Log: in / out

Montag, 05.09.2016

281. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei idealem Demowetter kamen heute 31 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Wyhl, Umkirch, Freiburg Hochdorf, Freiburg, Rustenhardt, Fessenheim, Heiteren, Widensolen und Colmar (5 x SPD, 2 x ULB, 3 x Grüne, 7 x Elsass) sowie Touristen aus Trier und Dänemark auf den Neutorplatz.

Eine Seniorin aus Breisach ließ sich übersetzen, was "Fessene" und "Nai hämmer gsait" bedeuten.
Ein Tourist aus Trier erzählte über die Atomkraftwerke Cattenom und Tihange und die dortige Antiatom-Protestbewegung.
Eine junge Mutter mit einem Kleinkind auf dem Arm kommt aus Dänemark und erkundigt sich über unsere Aktion. Sie haben zwar keine Atomkraftwerke in Dänemark, aber die Bedrohung kommt aus Schweden.

Wieder sind unsere Mitstreiter aus dem Elsass zahlreich erschienen. Sie diskutierten intensiv über die anstehende Aktion von CGT und Angestellten gegen die Schließung des Atomkraftwerks.
Von den Mahnwachern sind bisher ein paar Vorschläge eingegangen, die aber als wenig zielführend eingestuft werden. Einigkeit bestehht darüber, dass sich eine Gegendemo kontraproduktiv auswirken würde. Der deutscher Seite wird vorerst Zurückhaltung empfohlen. Es stehen Gespräche der französischen Antiatomgruppen an - dort soll die weitere Vorgehensweise beschlossen werden.

Richard hat wieder gebacken und Dorle hat saftige Pfirsiche aus ihrem Garten mitgebracht. Alles wurde verzehrt. Danke an beide.

Unsere nächste Mahnwache findet am 12.09.2016 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 05.09.2016

Letzte Meldungen


Treffer 6 bis 6 von 6
<< erste < vorherige 1-5 6-6 nächste > letzte >>